Wird DAB+ in Neuwagen bald Pflicht?

Tatsächlich ist man dieser Forderung auf europäischer Ebene etwas näher gekommen. Der Ausschuss für Energie, Forschung und Industrie des europäischen Parlaments hat diversen Änderungsanträgen für den europäischen Kodex für elektronische Kommunikation zugestimmt. Darin war auch ein Passus enthalten, der vorsieht, dass alle Neuwägen für den Empfang digital-terrestrischer Signale ausgestattet sein müssen.

Eine endgültige Abstimmung darüber muss noch durchgeführt werden. Der europäische Kodex für elektronische Kommunikation ist Bestandteil einer groß angelegten Reform des Telekommunikationsmarktes. Darin spielen unter anderem der Breitbandausbau, sowie der neue Mobilfunkstandard 5G eine große Rolle, sowie insbesondere auch die Beibehaltung des Wettbewerbs unter Telekommunikationsanbietern.  Auf wesentliche Punkte haben sich europäische Kommission, der EU-Ministerrat, sowie das europäische Parlament bereits im Juni geeinigt. Bei endgültiger Verabschiedung werden Richtlinien verabschiedet, die dann noch in nationales Recht umgesetzt werden müssen. Damit unterscheiden sich Richtlinien von Verordnungen, die unmittelbar auf die Mitgliedsstaaten wirken.

Die EBU begrüßte in einer Pressemitteilung die Zustimmung des Europäischen Parlaments zu den Änderungsantrag.

You might like

About the Author: D. Martens