Das bayerische Digitalradio DAB+ entwickelt sich seit Start im Jahr 2011 sehr dynamisch. Die Kooperation zwischen der bayerischen Landeszentrale für neue Medien, Bayerische Digitalradio und Bayerischer Rundfunk gilt als Leuchtturmbeispiel für andere Bundesländer. Neben dem bundesweiten Paket, dem landesweiten Mux des BR und den Regionalvarianten für bayernweite und Lokalradios gibt es noch die Ballungsraummuxe für München, Augsburg, Nürnberg und Ingolstadt.

Continue Reading

In den bayerischen Digitalradio-Bouquets bleibt Bewegung. Wie die radioWOCHE in der vergangenen Woche berichtete, stehen bereits ab 31. Juli einige Veränderungen im Augsburger Regionalpaket 9C an. Demnach zieht sich die…

DAB+ in Bayern ist in! 15 Prozent der bayerische Bevölkerung nutzt diesen modernen Verbreitungsweg unterdessen, der als potentieller UKW-Nachfolger gesehen wird. Kein Wunder, dass unterdessen immer mehr Programme auf DAB+…