Geschäftsführer der SLM überraschend abberufen

Die Meldung am Donnerstag Abend war mehr als überraschend. Wie die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien mitteilte, hat der Medienrat beschlossen den Geschäftsführer Herrn Martin Deitenbeck mit sofortiger Wirkung abzuberufen.

Weitere Entscheidungen, so die SLM weiter, werden auf einer Medienratssitung am 15.02. gefällt.

Herr Deitenbeck hat sich stark für DAB+ engagiert. So wurden innerhalb seiner Amtszeit die Digitalradio-Pakete in Leipzig und Freiberg aufgeschaltet. Die SLM ist außerdem federführend zuständig für die medienrechtlichen Aspekte rund um den geplanten Bundesmux 2.

You might also like