Die Audio News vom 09.11.

• Auf der am Mittwoch zu Ende gegangenen WorldDAB Konferenz in Berlin stellte Radioplayer UK einen Prototypen eines Hybridradios für Kraftfahrzeuge vor. Die Besonderheit: Dem Nutzer wird nur noch eine Liste zur Auswahl seines Lieblingsprogrammes angeboten. Das Gerät wählt selbstständig den besten Übertragungsweg mit einer Präferenz für DAB+ selbstständig aus. Der Wechsel zwischen UKW, DAB+ oder IP entfällt vollständig. Radioplayer Deutschland hatte ein vergleichbares Angebot bereits als App für Digitalradio-fähige Smartphones im Angebot. Aktuell gibt es allerdings im europäischen Raum kein DAB+ fähiges Handy im Verkauf.
• Neue Werbekombi in Berlin. Wie das Kommunikationsunternehmen Part of Sucess gestern mitteilte, bieten die Radiosender radio B2 Deutschlands Schlager-Radio, ENERGY BERLIN, RADIO PARADISO, 94,5 RADIO COTTBUS, 89,2 RADIO POTSDAM, JAZZRADIO 106,8 und POWER RADIO
eine neue attraktive Werbekombi im Berlin-Brandenburger Radiomarkt.
Die PREMIUM KOMBI BERLIN PLUS richtet sich an die werberelevante Zielgruppe der 20 –
59-Jährigen. Die Botschaften der Werbekunden erreichen mit der PREMIUM KOMBI BERLIN
PLUS 178.000 Hörer in der Durchschnittsstunde. Der weiteste Hörerkreis liegt bei 2,22
Millionen Hörern. Der Tausend-Kontakt-Preis liegt bei 3,81 Euro. Damit ist die Kombi
das wirtschaftlichste Angebot in Berlin-Brandenburg, so Part of Success weiter.
• SmarSpeaker immer beliebter. Im US Markt dominiert die Echo Familie von amazon. Von 53 Millionen genutzten Geräten entfallen auf den Echo 70%. Das meldet das Portal notbookcheck.de. Der Google Home kann nur 25 Prozent für sich verbuchen. Abgeschlagen auf Platz 3 folgt der HomePod von Apple. Der Audiovermarkter RMS meldete, dass in Deutschland bereits 11,5 Millionen Menschen Samrt Speaker nutzen. Radio, Steamingdienste und Podcasts stehen dabei ganz oben auf der Liste der meistgenutzten Anwendungen., so eine Studie der RMS.
• Neuer NDR Info Podcast: Im neuen NDR Info Podcast „Perspektiven – Menschen mit Ideen“ kommen Frauen und Männer zu Wort, die nach Lösungen suchen und die Welt ein bisschen besser machen wollen. Die NDR Info Moderatorin Birgit Langhammer trifft inspirierende Tüftler, soziale Erfinderinnen und Engagierte. Die einen haben Deutschlands ersten Insektenburger aus Maden entwickelt, um einen Beitrag zu nachhaltigerem Fleischkonsum zu leisten. Andere haben mit ehrenamtlichem Engagement eine neue Dorfschule eröffnet, oder sie betreiben ein Café, das fast ohne Verpackungsmüll auskommt.
Claudia Spiewak, NDR Chefredakteurin Hörfunk sagte dazu: „Unser Ziel ist es, das ganze Bild zu zeigen. Wir zeigen unvermindert Missstände auf, aber das ist nur ein Ausschnitt der Wirklichkeit. Es gibt auch Fortschritt und Erfolge, Menschen, die nicht resignieren, sondern anpacken. Denen räumen wir Platz ein und treffen damit offenbar einen Nerv. Das zeigt die große Zahl der positiven Rückmeldungen.“ Das Format ist seit 2 Jahren Bestandteil des Programmes NDR Info.

You might like

About the Author: D. Martens