DAB+ Alternative für analogen Radioempfang im Kabel?

Die analoge Bild- und Tonverbreitung für TV und Radio wird immer mehr zum Auslaufmodell. Seit 5. Oktober werden keine Signale mehr über das analoge Kabelnetz in Berlin und Brandenburg übertragen. Davon betroffen ist auch das UKW Radio. Das Digitalradio Büro Deutschland empfiehlt daher einen Umstieg auf das terrestrische Digitalradio DAB+ und macht darauf aufmerksam, dass mit 69 Programmen die Vielfalt in Berlin und Brandenburg über diesen Verbreitungsweg im Bundesgebiet am höchsten ist. Empfänger sind bereits ab 30 Euro im Handel erhältlich. Hifi Anlagen können mit Adaptern ab 60 Euro aufgerüstet werden.

 

You might like

About the Author: D. Martens