Und schon wieder steht Weihnachten unmittelbar vor der Tür und ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende entgegen. DAB+ geht damit in sein mittlerweile 8. Jahr. Doch schauen wir zunächst zurück was sich 2018 alles getan hat.

Die Programmvielfalt hat kräftig zugenommen. In Bayern konnte durch ein erfolgreiches Zusammenspiel zwischen BLM, BDR und BR erreicht werden, dass nunmehr nahezu alle Lokalstationen auch ihren Platz auf DAB+ haben. Neben den Regionalmuxen Oberfranken, Unterfranken und Mittelfranken, sowie Oberbayern/Schwaben kamen Mitte dieses Jahres die Muxe für Niederbayern und der Oberpfalz dazu. Noch im Dezember begannen die Tests für das Bouquet in Allgäu.

Continue Reading

...eine Frage, die spätestens seit Einführung von DAB+ ständig Radiomacher umtreibt und auf die es heute Antworten gab. Die Medienanstalt Nordrhein-Westfalens, LFM stellte heute eine entsprechende Studie für das Land…

Radiohörer im Raum Kaltenkirchen bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. Der neue DAB+ Sender bei Henstedt-Ulzburg versorgt die Region zwischen Rellingen, Barmstedt, Kellinghusen, Rickling, Bad Segeberg, Bad…